Tipps für gesunde und schöne Zähne

Tipps für gesunde und schöne Zähne

Ein strahlendes Lächeln fällt leichter, wenn die Zähne gesund und gepflegt sind. Zahngesundheit ist jedoch mehr als ein kosmetisches Kriterium. Karies und Parodontitis greifen nicht nur den Zahnschmelz und das Zahnbett an, sondern können irgendwann auch die Kieferknochen schädigen. Die richtige Pflege und regelmäßige Zahnarztbesuche sorgen dafür, dass die Zahngesundheit so lange wie möglich erhalten bleibt. Wer seine Zähne umsichtig pflegt, bleibt lange beschwerdefrei – und hat allen Grund, bei jeder Gelegenheit ein strahlendes Lächeln zu zeigen. Die besten Tipps für gesunde und schöne Zähne.

Zähneputzen mit den gewissen Extras

Mindestens zweimal am Tag gründlich die Zähne putzen ist die beste Vorbeugung gegen Zahnkrankheiten. Dabei sollten neben der Zahnbürste weitere Hilfsmittel zum Einsatz kommen. Mit Zahnseide und Zwischenraumbürsten, sogenannten In-terdentalbürsten, reinigt man die Zähne erst wirklich gründlich, vor allem die Zwischenräume. Diese Prophylaxe hilft, Beläge zu entfernen, die trotz täglichen Putzens mit der Bürste zurückbleiben und sich mit der Zeit verhärten und zu Zahnstein werden. Dieser zeigt sich als unansehnliche Verfärbung. Übrigens: Wer Obst oder säurehaltige Getränke, etwa Wein, genossen hat, sollte eine halbe Stunde mit dem Zähneputzen warten. Ansonsten ist die Gefahr groß, dass der durch die Säure kurzzeitig angegriffene Schmelz beschädigt wird.


Beim Zähneputzen hilft die KAI-Methode:


  • K wie Kauflächen: Zuerst die Kauflächen oben und unten bearbeiten. Am besten von den Backen- hin zu den Schneidezähnen.
  • A wie Außenfläche: Die Zähne fletschen, dann mit kreisenden Bewegungen von hinten nach vorne putzen.
  • I wie Innenflächen: Die Bürste am Zahnfleisch ansetzen und in Richtung Zahnkrone putzen – beim Oberkiefer von oben nach unten, beim Unterkiefer von unten nach oben. Bei den Schneidezähnen die Bürste hochkant halten.

Zahnpflege vom Profi

Wer sich ein- oder zweimal im Jahr zur professionellen Zahnprophylaxe in die Praxis begibt, hat anschließend nicht nur ein gründlich gereinigtes Gebiss, sondern bekommt auch noch viele Tipps, wie die Pflege zu Hause optimal gelingt.
Eine professionelle Zahnreinigung beginnt mit einer eingehenden Untersuchung der Mundhöhle und der Zähne. Mit maschinellen und Handreinigungsinstrumenten sowie einem Pulver-Wasser-Spray wird anschließend Zahnstein entfernt. Das sind die weichen und harten Beläge auf den Zähnen, auf der Zahnwurzeloberfläche und in den Zahnzwischenräumen. Zum Schluss werden die Zähne mit einer fluoridhaltigen Paste poliert. Diese Prophylaxe wird häufig von speziell dafür ausgebildeten zahnmedizinischen Fachassistentinnen oder -assistenten übernommen.
Etwa eine Stunde kann so eine Reinigungsprozedur je nach Aufwand dauern. Die umfassende Reinigung soll die Zähne vor Karies und das Zahnfleisch vor Entzündungen bewahren. Diese vorbeugende Maßnahme setzt an der Beseitigung der Krankheitsursachen an: Das sind vor allem die bakteriellen Beläge auf der Zahnoberfläche. Einen kosmetischen Effekt hat die Reinigung auch: Verfärbungen durch Tee, Kaffee oder Nikotin sind nach der Behandlung erst einmal wieder verschwunden.


Eine Zahnreinigung in der Zahnarztpraxis kostet in der Regel zwischen 80 und 120 Euro. Erkundigen Sie sich vorab bei Ihrer Krankenkasse, ob sie sich an den Kosten beteiligt oder sie gar komplett übernimmt.

Zahnspangen für Erwachsene

Fehlstellungen einzelner Zähne kann man auch noch im Erwachsenenalter korrigieren. Dafür stehen verschiedene Methoden zur Verfügung, die mittlerweile oft beinahe unsichtbar sind.
Bracket-Zahnspangen gibt es in einer zahnfarbenen Variante (also nicht metallisch), und auch die hindurchgezogenen Drähte sind oft kaum zu sehen. Wenn die Brackets innen an den Zähnen angebracht sind, fallen sie optisch gar nicht auf. Allerdings können sie anfangs beim Sprechen stören, solange man sich noch nicht daran gewöhnt hat.
Besonders unauffällig ist eine Gebisskorrektur mit herausnehmbaren Kunststoffschienen, sogenannte Aligner. Die Schienen werden am Computer maßgeschneidert und rücken die Zähne Schritt für Schritt in die vorher digital errechnete Zielposition. Sie sind komplett transparent und somit für andere kaum wahrnehmbar. Zum Essen und zur Zahnpflege lassen sie sich herausnehmen. Aligner eignen sich nicht bei allen Fehlstellungen, deshalb sollte eine Fachzahnärztin oder ein Fachzahnarzt für Kieferorthopädie die Behandlung begleiten.
Neben dem kosmetischen Effekt eines gleichmäßigen Zahnstands hat so eine Korrektur auch noch einen gesundheitlichen Effekt. Nur wenn die Zähne ideal stehen, funktioniert das Gebiss so, wie es soll. Auch die Pflege klappt besser, wenn sich beispielsweise die Zwischenräume gut erreichen lassen. Das wiederum kann nicht nur Karies verhindern, sondern vor allem die bei Erwachsenen weit verbreitete Zahnfleischentzündung (Gingivitis).
Liegt bereits eine Entzündung im Zahnhalteapparat vor, besteht allerdings die Gefahr, dass sie durch die Zahnbewegungen noch verstärkt wird. Das könnte sogar zum Verlust von Zähnen führen. Daher sollte eine Entzündung des Zahnfleischs erst therapiert und ausgeheilt sein, bevor eine kieferorthopädische Behandlung infrage kommt.


Quelle: Wort und Bild Verlag
Bild: Plainpicture GmbH/Mielek

Freitag, 22. Mai 2020

Weitere Ratgeber

Akne bei Erwachsenen
Alles rund ums Stillen
Aphthen – richtig behandeln und vorbeugen
Die maximal zulässige Bestellmenge wurde überschritten.
Die Apotheke wurde zu Ihren Favoriten hinzugefügt.
Die Apotheke wurde aus Ihren Favoriten entfernt.
Die Produkte sind zum jetzigen Zeitpunkt in der Apotheke verfügbar. Bitte beachten Sie ggf. die jeweiligen Lieferzeiten der Apotheke.
Die angezeigten Produkte sind ab morgen in der Apotheke bzw. zur Lieferung verfügbar. Bitte beachten Sie ggf. die jeweiligen Lieferzeiten der Apotheke.
Ihre Stammapotheke wurde gespeichert.
Ihre Stammapotheke wurde entfernt.
Wir haben Ihnen eine E-Mail mit dem Bestätigungslink geschickt.
Die Produkte sind zum jetzigen Zeitpunkt in der Apotheke verfügbar. Bitte beachten Sie ggf. die jeweiligen Lieferzeiten der Apotheke.
Die angezeigten Produkte sind ab morgen in der Apotheke bzw. zur Lieferung verfügbar. Bitte beachten Sie ggf. die jeweiligen Lieferzeiten der Apotheke.
Produkt wurde aus Ihrem Apothekenschrank entfernt.
Der Artikel ist in der gewünschten Stückzahl erst morgen verfügbar.
Ihr Warenkorb enthält ein , bei denen Bestellungen auf gesund.de auf eine haushaltsübliche Mengen begrenzt sind. Entsprechend haben wir die Anzahl im Warenkorb beschränkt.

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.