Gesundheit hat ein Zuhause
close

8

PAYBACK
Punkte 4

Diese Produktseite enthält ein Video von YouTube.

Bitte aktiviere in den Datenschutzeinstellungen "Marketing-Cookies", um das Video zu laden.

Einstellungen

Vorteile

Vorteile

fördert die Heilung bei leichten Verletzungen von Binde- oder Hornhaut sowie der Nasenschleimhaut

sorgt für eine nachhaltige Regeneration

der Wirkstoff Dexpanthenol beschleunigt die Neubildung von Hautzellen

Details

product-detail-icon-pzn product-detail-icon-pzn

pzn

01578675

product-detail-icon-darreichungsform product-detail-icon-darreichungsform

darreichungsform

Salbe

product-detail-icon-marke product-detail-icon-marke

marke

Bepanthen

Produktinformationen

product-banner product-banner-mobile

Vorteile

Vorteile

fördert die Heilung bei leichten Verletzungen von Binde- oder Hornhaut sowie der Nasenschleimhaut

sorgt für eine nachhaltige Regeneration

der Wirkstoff Dexpanthenol beschleunigt die Neubildung von Hautzellen

Unterstützen Sie mit der Bepanthen® Augen- und Nasensalbe die Heilung von trockener, rissiger Nasenschleimhaut sowie leichten Verletzungen am Auge (Binde- und Hornhaut) – und sorgen Sie damit für eine nachhaltige Regeneration. Dank des Wirkstoffes Dexpanthenol wird die Neubildung von Zellen angeregt und die natürliche Heilung gefördert. Die Bepanthen® Augen- und Nasensalbe ist gut verträglich und frei von Farb-, Duft- und Konservierungsstoffen.


Bepanthen® Augen- und Nasensalbe für eine nachhaltige Regeneration

Im Sommer ist es die Allergie, im Winter der Schnupfen – läuft die Nase, greifen wir vermehrt zum Taschentuch oder bei verstopfter Nase zu abschwellenden Nasensprays. Das hat allerdings zur Folge, dass die Nasenschleimhaut nach und nach austrocknet und gereizt reagiert. Sie fühlt sich trocken an, brennt oder juckt und bildet gelegentlich Krusten.

Doch nicht nur das Innenleben der Nase kann bei Allergie oder Schnupfen leiden. Ständiges, kräftiges Naseputzen schadet beispielsweise den Nasenflügeln: Sie reagieren empfindlich, röten sich und können schmerzen.

Für alle, die an einer wunden Nase oder einer trockenen, rissigen Nasenschleimhaut leiden: Die Bepanthen® Augen- und Nasensalbe unterstützt die Heilung, befeuchtet, beruhigt und pflegt – die Nase kann sich nachhaltig regenerieren.

Im Auge entfaltet die Bepanthen® Augen- und Nasensalbe ihre heilungsfördernde Wirkung bei leichten Verletzungen der Bindehaut und Hornhaut.

Die Bepanthen® Augen- und Nasensalbe weist folgende Vorteile auf:

• unterstützt den natürlichen Heilungsprozess

• sanft und wirksam bei leichten, oberflächlichen Schädigungen an Auge und Nase

• enthält keine Konservierungsstoffe

Die Anwendung ist einfach und praktisch: Tragen Sie mithilfe der Kanüle einen Salbenstrang von etwa einem Zentimeter Länge am Bindehautsack des Auges (zwischen Augapfel und Unterlid) oder auf der Nasenschleimhaut auf – und das mehrmals täglich, sofern nicht anders verordnet. Da die Salbe steril und ohne Konservierungsstoffe hergestellt wird, darf sie am Auge nicht länger als eine Woche angewendet werden. An der Nase ist ein Gebrauch der Salbe bis zu vier Wochen möglich.

Für Säuglinge und Kinder sollte weniger Salbe verwendet werden. Zu beachten ist außerdem: Tuben der Bepanthen® Augen- und Nasensalbe, die einmal in der Nase angewendet wurden, dürfen anschließend nicht mehr am Auge verwendet werden.

Wenn Sie Kontaktlinsenträger sind und die Bepanthen® Salbe am Auge anwenden möchten, nehmen Sie die Kontaktlinsen vor der Verwendung bitte heraus. Denn einerseits kann der Kontakt mit der Salbe die Kontaktlinsen verschmieren, andererseits sind Unverträglichkeiten mit dem Linsenmaterial nicht ausgeschlossen. Weitere Hinweise zur Anwendung finden Sie im Beipackzettel.

Einen Arzt sollten Sie aufsuchen, wenn sich Ihr Krankheitsbild verschlimmert oder nach vier Tagen am Auge beziehungsweise nach einer Woche an der Nase keine Besserung eintritt.


Die Wirkstoffe der Bepanthen® Augen- und Nasensalbe

Um den Heilungsprozess im Auge und in der Nase zu unterstützen, enthält die Bepanthen® Augen- und Nasensalbe den Wirkstoff Dexpanthenol. Er fördert die Neubildung von Zellen und kurbelt so die Reparatur des geschädigten Gewebes an. Durch das Auftragen der Salbe wird die Regeneration der Binde- und Hornhaut sowie der Nasenschleimhaut unterstützt und eine schnellere Heilung gefördert.

Unterstützen auch Sie Ihre Nase und/oder Ihre Augen bei der Heilung: Bestellen Sie hier noch heute – und rezeptfrei – die Bepanthen® Augen- und Nasensalbe und profitieren Sie von ihren beruhigenden und pflegenden Eigenschaften.



Pflichtangaben und Details

Pflichtangaben
BEPANTHEN Augen- und Nasensalbe
Wirkstoffe
  • Dexpanthenol (50 mg pro 1 g Salbe)

Anwendungsgebiete
Zur unterstützenden Behandlung bei:
- Hornhaut- und Bindehautschädigungen
- Schädigungen der Nasenschleimhaut

Warnhinweise
Wollwachsalkohole (z. B. Wollwachs, Lanolin) können Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen. Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.
Wirkungsweise
Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff heilt verletzte Haut und Schleimhaut. Er ist strukturell verwandt mit Pantothensäure, einem Vitamin, das an wichtigen Stoffwechselvorgängen im Körper beteiligt ist. Geschädigter Haut oder Schleimhaut mangelt es an Pantothensäure. Das Arzneimittel mit dem Wirkstoff, der im Körper in Pantothensäure umgewandelt wird, gleicht das fehlende Vitamin aus und die Wunde kann sich rascher wieder schließen.
Dosierung
  • Alle Altersgruppen
    • Einzel-/Gesamtdosis: 1 cm langer Salbenstrang/1-mal bis mehrmals täglich
    • Zeitpunkt: verteilt über den Tag
Anwendungshinweise
Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Bringen Sie das Arzneimittel in den Bindehautsack des/jedes Auges bzw. in das /jedes Nasenloch ein. Verteilen Sie das Arzneimittel durch Massieren von außen auf der Nasenschleimhaut.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach Art der Beschwerde und/oder Dauer der Erkrankung.

Überdosierung?
Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.
Gegenanzeigen
Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Nach derzeitigen Erkenntnissen hat das Arzneimittel keine schädigenden Auswirkungen auf die Entwicklung Ihres Kindes oder die Geburt.
- Stillzeit: Es gibt nach derzeitigen Erkenntnissen keine Hinweise darauf, dass das Arzneimittel während der Stillzeit nicht angewendet werden darf.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.
Nebenwirkungen
Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.
Hinweise
Was sollten Sie beachten?
- Wollwachsalkohole (z. B. Wollwachs, Lanolin) können Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen.
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.
Hinweise zur Aufbewahrung
Aufbewahrung

Lagerung vor Anbruch
Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden.
Aufbewahrung nach Anbruch oder Zubereitung
Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 1 Woche verwendet werden!
Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung bei Raumtemperatur aufbewahrt werden!
Diese Angabe gilt nur für die Anwendung am Auge. Für die Anwendung an der Nase darf die Salbe nach Anbruch höchstens 4 Wochen verwendet werden.

Das könnte Dich auch interessieren


Entdecke unsere Ratgeber

Akne bei Erwachsenen
Alles rund ums Stillen
Aphthen – richtig behandeln und vorbeugen

Bitte wähle zuerst Deinen Standort, um Apotheken in Deiner Nähe anzuzeigen.

Außerhalb deines Liefergebiets

In dem aktuellen Kartenausschnitt befindet sich keine Apotheke die zu deiner gewählten Postleitzahl einen Bringdienst anbietet.

Cookies akzeptieren

Bitte aktiviere in den Dateschutzeinstellungen “Statistik-Cookies”, um die Karte zu laden.

Einstellungen

Aktuell bietet zu deiner gewählten Lieferadresse keine Apotheke einen Bringdienst an. Verändere deine Lieferadresse oder wähle Abholung aus.

Abholung
Filter
  • Sortieren nach
    Alle
Apotheken zeigen
Filter  (1)
Liste anzeigen
Die maximal zulässige Bestellmenge wurde überschritten.
Die Apotheke wurde zu Deinen Favoriten hinzugefügt.
Die Apotheke wurde aus Deinen Favoriten entfernt.
Die Produkte sind zum jetzigen Zeitpunkt in der Apotheke verfügbar. Bitte beachte ggf. die jeweiligen Lieferzeiten der Apotheke.
Die angezeigten Produkte sind ab morgen in der Apotheke bzw. zur Bestellung über den Bringdienst verfügbar. Bitte beachte ggf. die jeweiligen Lieferzeiten der Apotheke.
Deine Stammapotheke wurde gespeichert.
Deine Stammapotheke wurde entfernt.
Wir haben Dir eine E-Mail mit dem Bestätigungslink geschickt.
Die Produkte sind zum jetzigen Zeitpunkt in der Apotheke verfügbar. Bitte beachte ggf. die jeweiligen Lieferzeiten der Apotheke.
Die angezeigten Produkte sind ab morgen in der Apotheke bzw. zur Bestellung über den Bringdienst verfügbar. Bitte beachte ggf. die jeweiligen Lieferzeiten der Apotheke.
Produkt wurde von Deinem Merkzettel entfernt.
Der Artikel ist in der gewünschten Stückzahl erst morgen verfügbar.
Dein Warenkorb enthält ein , bei denen Bestellungen auf gesund.de auf eine haushaltsübliche Mengen begrenzt sind. Entsprechend haben wir die Anzahl im Warenkorb beschränkt.