Gesundheit hat ein Zuhause
close

14

PAYBACK
Punkte 4

Diese Produktseite enthält ein Video von YouTube.

Bitte aktiviere in den Datenschutzeinstellungen "Marketing-Cookies", um das Video zu laden.

Einstellungen

Vorteile

Vorteile

bei Erkältungen, grippalen Infekten, Halsschmerzen, Schnupfen und Husten

frühzeitig eingenommen, kann Meditonsin weitere Symptome vorbeugen

Meditonsin Tropfen für alle Kinder ab 1 Jahr, Jugendliche und Erwachsene

Details

product-detail-icon-pzn product-detail-icon-pzn

pzn

10192710

product-detail-icon-darreichungsform product-detail-icon-darreichungsform

darreichungsform

Tropfen

product-detail-icon-marke product-detail-icon-marke

marke

Meditonsin

Produktinformationen

Vorteile

Vorteile

bei Erkältungen, grippalen Infekten, Halsschmerzen, Schnupfen und Husten

frühzeitig eingenommen, kann Meditonsin weitere Symptome vorbeugen

Meditonsin Tropfen für alle Kinder ab 1 Jahr, Jugendliche und Erwachsene


Meditonsin Tropfen bei ersten Anzeichen einer Erkältung Meditonsin® Tropfen - Meine Erkältungs-Medizin

Das Arzneimittel hat sich seit mehr als 60 Jahren millionenfach bei der Behandlung von Erkältungen und grippalen Infekten bewährt.

Meditonsin® enthält die intelligente Kombination von drei sich ergänzenden, natürlichen Wirkstoffen (Tri-Komplex) gegen Erkältung.
Tipp: Der einzigartige Tri-Komplex® ist auch in fester Form als Globuli erhältlich.

Erste Anzeichen einer Erkältung? Hier kann Meditonsin® helfen.
Meditonsin® übermittelt dem Körper gezielt Impulse zur Aktivierung der körpereigenen Selbstheilungskräfte. Damit eignet sich Meditonsin® schon bei den ersten Anzeichen einer Erkältung wie zum Beispiel Kratzen im Hals oder Kribbeln in der Nase.

Doch auch bei akuten Symptomen wie Halsschmerzen, Husten oder Schnupfen ist Meditonsin® geeignet, um die Beschwerden zu lindern und den grippalen Infekt weniger unangenehm verlaufen zu lassen.
Studie bestätigt Wirksamkeit und Verträglichkeitd
Bisher vorliegende, überzeugende Studienergebnisse zu Meditonsin® Tropfen mit mittlerweile insgesamt mehr als 5000a, b, c Patienten wurden in einer Studied aus dem Jahr 2015 erneut bestätigt.
Die groß angelegte Anwender-Studie mit mehr als 1.000 erkälteten Patienten brachte folgende


Ergebnisse:
• Typische Erkältungssymptome konnten mit der Anwendung von Meditonsin® Tropfen in ihrer Intensität reduziert werden.
• Ca. 90 Prozent der Patienten waren mit der Wirkung von Meditonsin® Tropfen sehr zufrieden oder zufrieden und werden das Arzneimittel weiterempfehlen.
• In Bezug auf die Verträglichkeit von Meditonsin® Tropfen waren mehr als 97 Prozent der Patienten sehr zufrieden oder zufrieden.


Die Erkältungs-Medizin mit guter Verträglichkeit
Meditonsin® eignet sich schon für Kinder ab 1 Jahr in der Selbstmedikation. Bei Säuglingen ab 7 Monaten kann Meditonsin® nach Rücksprache mit dem Arzt eingesetzt werden, denn Meditonsin® ist verträglich und schont den Organismus.


Anwendung von Meditonsin® Tropfen oder Globuli
Mit der bekannten roten Trinkkappe ist die Dosierung von Meditonsin® Tropfen denkbar einfach und die Einnahme jederzeit und überall möglich – ohne Glas, ohne Löffel. Wichtig dabei: Nehmen Sie die Tropfen unverdünnt ein, lassen Sie die Tropfen für einige Zeit im Mund, und schlucken Sie sie erst dann herunter. So können die enthaltenen Wirkstoffe bereits über die Mundschleimhaut aufgenommen werden und ihre Wirkung besonders gut entfalten.

Auch die Globuli sollten nicht sofort geschluckt oder zerkaut werden, sondern auf oder unter der Zunge langsam zergehen. So können die Wirkstoffe in Meditonsin® schon über die Mundschleimhaut aufgenommen werden und sich besonders gut entfalten.

• Für Erwachsene, Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren gilt:
Bis zu 6-mal täglich je 5 Tropfen / Globuli einnehmen.
• Für Kinder von 6-12 Jahren gilt:
Bis zu 6-mal täglich je 1-2 Tropfen / Globuli (maximal 11 Tropfen / Globuli pro Tag) einnehmen.
• Für Kinder ab 1 Jahr gilt:
Bis zu 6-mal täglich je 1 Tropfen / Globulus einnehmen.
• Für Säuglinge von 7 Monaten bis 1 Jahr gilt (nach Rücksprache mit einem Arzt):
Bis zu 4-mal täglich je 1 Tropfen / Globulus einnehmen.

a Kergl, A., 2011: Komplexhomöopathikum bewährt sich in Anwendungsbeobachtung. Pharm. Ztg., 156. Jahrgang, Nr.14
b Schmidbauer M., Kergl A., 2011: Erkältungen wirksam und gut verträglich behandeln. Kinder- und Jugendarzt, 42. Jahrgang, Nr. 10: S. 590–593
c Fischer, R., 1998: Meditonsin® H bei Kindern mit akuten Entzündungen des Hals-, Nasen- und Rachenraumes, päd [4]. Basis: 2.550 Patienten
d Gerke P., Schäkermann M., 2015: Meditonsin® Tropfen bei Erkältung und grippalem Infekt (Anwendungsbeobachtung an 1.115 Patienten). Pharm. Ztg., 160. Jahrgang, 42. Ausg.: S. 44–48


Pflichttext

Meditonsin® Tropfen / Meditonsin® Globuli. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Akute Entzündungen des Hals-, Nasen- und Rachenraumes. Meditonsin® Tropfen enthält 6 Vol.-% Alkohol. Meditonsin® Globuli enthält Saccharose. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Stand: 01/2022 bzw. 02/2022. MEDICE Arzneimittel, 58638 Iserlohn.

Pflichtangaben und Details

Pflichtangaben
Meditonsin Tropfen
Wirkstoffe
  • Aconitinum (100 mg pro 1 g Mischung)
  • Atropinum sulfuricum (500 mg pro 1 g Mischung)
  • Hydrargyrum bicyanatum (400 mg pro 1 g Mischung)
weitere Bestandteile
  • Glycerol 85%
  • Wasser, gereinigtes
  • Ethanol 96% (V/V)
Anwendungsgebiete
- Entzündung des Hals-Nasen-Rachenraumes
Aufbewahrung
Aufbewahrung

Lagerung vor Anbruch
Das Arzneimittel muss bei Raumtemperatur aufbewahrt werden.
Aufbewahrung nach Anbruch oder Zubereitung
Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 6 Monate verwendet werden!
Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung bei Raumtemperatur aufbewahrt werden!
Gegenanzeigen
Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
- Alkoholsucht

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Säuglinge unter 7 Monaten: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.
- Säuglinge unter 1 Jahr: Das Arzneimittel darf nur nach Rücksprache mit einem Arzt oder unter ärztlicher Kontrolle angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.
Nebenwirkungen
Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Allergischer Juckreiz
- Hautausschlag

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.
Anwendungsgebiete
- Entzündung des Hals-Nasen-Rachenraumes
Wirkungsweise
Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Es handelt sich um ein homöopathisches Arzneimittel. Langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass das homöopathische Arzneimittel bei bestimmten Beschwerden helfen kann.
Dosierung
  • Säuglinge von 7-12 Monaten
    • Einzel-/Gesamtdosis: 1 Tropfen/bis zu 4-mal täglich (nur nach Rücksprache)
    • Zeitpunkt: unabhängig von der Mahlzeit
  • Kinder von 1-6 Jahren
    • Einzel-/Gesamtdosis: 1 Tropfen/bis zu 6-mal täglich (maximal)
    • Zeitpunkt: unabhängig von der Mahlzeit
  • Kinder von 6-12 Jahren
    • Einzel-/Gesamtdosis: 1-2 Tropfen/bis zu 6-mal täglich (maximal 11 Tropfen)
    • Zeitpunkt: unabhängig von der Mahlzeit
  • Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene
    • Einzel-/Gesamtdosis: 5 Tropfen/bis zu 6-mal täglich (maximal)
    • Zeitpunkt: unabhängig von der Mahlzeit (im Abstand von jeweils 1/2-1 Stunde)
Anwendungshinweise
Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Nehmen Sie das Arzneimittel ein, indem sie es vor dem Herunterschlucken für einige Zeit im Mund behalten.

Dauer der Anwendung?
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als eine Woche lang einnehmen. Bei anhaltenden unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sowie bei Atemnot wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt. Bei der Anwendung von homöopathischen Arzneimitteln können sich vorhandene Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollte das Arzneimittel abgesetzt und ein Arzt konsultiert werden.

Überdosierung?
Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Übelkeit, Erbrechen und Durchfall kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.
Nebenwirkungen
Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Allergischer Juckreiz
- Hautausschlag

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.
Hinweise
Was sollten Sie beachten?
- Das Arzneimittel enthält in geringen Mengen Alkohol, sollte deshalb von Alkoholikern gemieden werden.
Hinweise zur Aufbewahrung
Aufbewahrung

Lagerung vor Anbruch
Das Arzneimittel muss bei Raumtemperatur aufbewahrt werden.
Aufbewahrung nach Anbruch oder Zubereitung
Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 6 Monate verwendet werden!
Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung bei Raumtemperatur aufbewahrt werden!
Wirkstoffhinweise
  • Aconitinum (100 mg pro 1 g Mischung)
  • Atropinum sulfuricum (500 mg pro 1 g Mischung)
  • Hydrargyrum bicyanatum (400 mg pro 1 g Mischung)
Sonstige Bestandteile
  • Glycerol 85%
  • Wasser, gereinigtes
  • Ethanol 96% (V/V)

Das könnte Dich auch interessieren


Entdecke unsere Ratgeber

Akne bei Erwachsenen
Alles rund ums Stillen
Aphthen – richtig behandeln und vorbeugen

Bitte wähle zuerst Deinen Standort, um Apotheken in Deiner Nähe anzuzeigen.

Außerhalb deines Liefergebiets

In dem aktuellen Kartenausschnitt befindet sich keine Apotheke die zu deiner gewählten Postleitzahl einen Bringdienst anbietet.

Cookies akzeptieren

Bitte aktiviere in den Dateschutzeinstellungen “Statistik-Cookies”, um die Karte zu laden.

Einstellungen

Aktuell bietet zu deiner gewählten Lieferadresse keine Apotheke einen Bringdienst an. Verändere deine Lieferadresse oder wähle Abholung aus.

Abholung
Filter
  • Sortieren nach
    Alle
Apotheken zeigen
Filter  (1)
Liste anzeigen
Die maximal zulässige Bestellmenge wurde überschritten.
Die Apotheke wurde zu Deinen Favoriten hinzugefügt.
Die Apotheke wurde aus Deinen Favoriten entfernt.
Die Produkte sind zum jetzigen Zeitpunkt in der Apotheke verfügbar. Bitte beachte ggf. die jeweiligen Lieferzeiten der Apotheke.
Die angezeigten Produkte sind ab morgen in der Apotheke bzw. zur Bestellung über den Bringdienst verfügbar. Bitte beachte ggf. die jeweiligen Lieferzeiten der Apotheke.
Deine Stammapotheke wurde gespeichert.
Deine Stammapotheke wurde entfernt.
Wir haben Dir eine E-Mail mit dem Bestätigungslink geschickt.
Die Produkte sind zum jetzigen Zeitpunkt in der Apotheke verfügbar. Bitte beachte ggf. die jeweiligen Lieferzeiten der Apotheke.
Die angezeigten Produkte sind ab morgen in der Apotheke bzw. zur Bestellung über den Bringdienst verfügbar. Bitte beachte ggf. die jeweiligen Lieferzeiten der Apotheke.
Produkt wurde von Deinem Merkzettel entfernt.
Der Artikel ist in der gewünschten Stückzahl erst morgen verfügbar.
Dein Warenkorb enthält ein , bei denen Bestellungen auf gesund.de auf eine haushaltsübliche Mengen begrenzt sind. Entsprechend haben wir die Anzahl im Warenkorb beschränkt.